XAPT - industrielle Bildverarbeitung

MULTISENSORENTECHNOLOGIE

Von der klassischen Messtechnik
zur Facettensicht.

XAPT - industrielle BildverarbeitungXAPT - industrielle Bildverarbeitung

Die Xapt GmbH arbeitet seit Jahren erfolgreich mit der IMS Messsysteme GmbH zusammen:

"Die IMS wurde 1980 gegründet und produziert Isotopen-, Röntgen- und optische Messsysteme für den industriellen Einsatz in der Stahl-, Aluminium- und Metallindustrie. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Heiligenhaus in Deutschland. Heute beschäftigen wir [IMS Messsysteme GmbH] ca. 450 Mitarbeiter auf fünf Kontinenten."

Xapt IMS

Die Xapt GmbH freut sich auf viele weitere Jahre der erfolgreichen Zusammenarbeit.

http://www.ims-gmbh.de

XC Serie IMS crp

Die Bandsensorsysteme der Xapt XC Serie sind speziell für die Erfassung der Kontur von band- und bahnförmigen Materialien konzipiert. Die klassische Abstandsmessung durch Lasertriangulation wird mit einer neuartigen Architektur optoelektronischer Bildsensoren kombiniert, wodurch Profile kontinuierlich und berührungslos analysiert werden können - annähernd unabhängig von der Materialbeschaffenheit. Im Gegensatz zu Systemen mit konventionellen Zeilen- oder Matrixkameras, weist die Xapt XC Serie so eine geringere Messunsicherheit und höhere Messraten bei beträchtlich minimalisiertem Einbauraum auf und dies für nahezu beliebige Bandbreiten. Die durch die Lasereinheit projizierte Linie wird auf bis zu 50 hochauflösende Bildsensoren pro Meter Bandbreite reflektiert. Mittels intelligenter Algorithmen werten die innerhalb des Systems befindlichen Recheneinheiten diese Informationen in Echtzeit aus und senden die Daten unmittelbar an eine SPS, ein Fertigungsleitsystem oder eine Visualisierung. Die komplette Messung findet berührungslos statt, sodass keinerlei Spuren am Material hinterlassen werden.

KOOPERATIONSPARTNER

bmwi   Aia   Exist

SCHREIBEN SIE UNS


ANSCHRIFT

Neidenburger Str. 10
45897 Gelsenkirchen
+49 209 883070 0
E-MAIL info@xapt-gmbh.de
FOLGEN SIE UNS XAPT bei twitter XAPT auf facebook

LETZTE TWEETS

It seems that module parameters haven't been configured properly. Please make sure that you are using a valid twitter username, and that you have inserted the correct keys. Detailed instructions are written in the module settings page.